Ihr Augenarzt
Dr. Florian Skorpik stellt
sich vor.



Dr. Florian Skorpik
 

CURRICULUM VITAE

Mein Vater war auch Augenarzt und ordinierte, wie damals nicht unüblich, in der elterlichen Wohnung. Dadurch bin ich früh mit dem Berufsbild vertraut gewesen. Nach dem Studium und nach dem Turnus ging es an die II. Univ. Augenklinik. Die meiste Zeit verbrachte ich im OP und konnte voerst unter Anleitung und schon im zweiten Ausbildungsjahr alleine schwierige vitreoretinale Eingriffe durchführen. Dann folgte ich der Einladung von Prof. Gnad ins KH Hietzing als Oberarzt. Fast zwanzig Jahre lang war ich dort für viele Netzhautchirurgischen Fälle verantwortlich. Durch die Stoffwechselabteilung waren besonders in den frühen Jahren viele Diabetiker glaskörperchirurgisch oder mit Laser zu therapieren. In der Chirurgie des hinteren Augenabschnittes hat sich in diesen Jahren viel getan, so seien nur die neuen 23gauge Vitrektomie zur nahtlosen Netzhautchirurgie hervorgehoben.

Dass im KH Hietzing jährlich hunderte Linsenoperationen durchgeführt wurden brauche ich nicht zu erwähnen. Auch hier vollzog sich ein uns allen bekannter Wandel betreffend Intraokularlinsen, Schnitttechnik aber auch der Anästhesie. Nicht ohne Stolz darf ich sagen, schon 1991 mit der Clearcorneatechnik begonnen zu haben und schon viele Jahre alle Cataracte in Tropfanästhesie zu operieren.

 

FORTBILDUNGUNG & MITGLIEDSCHAFTEN

Chirurgische Innovationen sind nur durch den regelmäßigen Besuch vieler Kurse und Kongresse möglich. Es seien nur ARVO, ESCRS, DGII, DURHAM, DOG, Traumakurse oder die Retinologische Gesellschaft erwähnt, sowie Mitgliedschaften bei

• Wiener Ophthalmologischen Gesellschaft
• Österreichischer Ophthalmologischer Gesellschaft
• Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
• Deutsche Gesellschaft für intraoculare Implantation
• Retinologische Gesellschaft
• Europäische Gesellschaft für Cataract und refractive Chirurgie

 

ORDINATION

Mit diesem operativen Spektrum schuf ich mir schon 1993 ein zweites Standbein, eine Ordination mit BVA, KFA, VA, SVA in Hietzing mit dem Schwerpunkt Augenchirurgie. Von Anfang an war meine Ordination gut frequentiert von Patienten mit großen und kleinen Anliegen, aber vor allem von Patienten zur Cataract-, Glaukomoperation oder mit Netzhautproblemen.

Was meine Patienten von Anfang an schätzten war die persönliche Zuwendung von der Anmeldung bei meiner Assistentin an. Seit jeher werden die Patienten nur von mir persönlich betreut. Begonnen mit dem Visus, der Biometrie als auch den postoperativen Visiten, alles ist in einer Hand. Wichtig ist natürlich auch die Kommunikation mit den zuweisenden KollegInnen, für die ich jederzeit für Fragen oder Wünsche erreichbar bin. Seit meiner Ordinationsgründung habe ich einen großen Anteil meiner Patienten privat operiert. Abgesehen von der terminlichen Flexibilität kann ich meinen Patienten einen kurzen und angenehmen Aufenthalt bieten, auch die tagesklinische Cataractoperation ist möglich und wird von vielen Patienten geschätzt.

 

CHIRURGIE

Ich belege derzeit in der Privatklinik Döbling, dem Sanatorium Hera, dem Hartmannspital und dem Evangelischen Krankenhaus. In Döbling war es mir auch möglich die Voraussetzungen für modernste Netzhautchirurgie zu schaffen. Zuletzt konnte ich die Anschaffung eines BIOMs zur Weitwinkelnetzhautbeobachtung erreichen und dadurch die Ausstattung komplettieren.
weitere Informationen

 

ORDINATION NEU

Durch meinen Schritt weg vom vollen Spitalsbetrieb habe ich auch mehr Zeitressourcen für meine Ordination. Das heißt nun, alles neu. Seit 1. April 09 habe ich neue ebenerdige Ordinationsräumlichkeiten an der alten Adresse (in der gleichen Anlage) mit längeren Öffnungszeiten bezogen. Dort erwartet den Patienten nun ein großzügiges modernes Ambiente im Anmeldungs-und Wartebereich und auch mehr Platz für Computerperimetrie, Biometrie und Ordinationssoftware.

Auch im Ordinationszentrum D÷bling habe ich seit Anfang des Jahres 09 eine Privatordination er÷ffnet. Patienten aus dem Haus oder aus dem Norden Wiens vereinbaren gerne dort einen Termin.
weitere Informationen